Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Sonntag, 29. April 2012

MauzePow feiert Geburtstag und ich bin dabei

Ich hoffe, wenn ich mal soweit bin und über glückliche zwei Jahre als Bloggerin berichten kann, werde ich auch mal in der Lage sein, ein so schönes Gewinnspiel an den Start zu bringen. Aber bis dahin dauert's noch; denn ich bin ja erst im September 2011 zur Bloggerin geworden.


Aber warum geht es? Eine meiner besten Kontakte bei Twitter ist @MauzePow, die sehr interessante Beiträge veröffentlicht, da sie schöne Berichte über Rügen schreibt. Die Insel, auf der ich noch nie war, aber gern mal hin möchte. 


Zum zweijährigen Jubiläum ihres Blogs veranstaltet sie nun ein hochinteressantes Gewinnspiel, bei dem es tolle Preise zu gewinnen gibt - schaut doch einfach mal selber - und als für mich absolutes Highlight 2 Übernachtungen im Haus Bellevue im Ostseebad Sellin. Dies allerdings nur, wenn sich mehr als 50 Teilnehmer an diesem Gewinnspiel finden.


Also Leute, gebt fein acht, bei diesem Gewinnspiel wird mitgemacht!


Das Haus Bellevue sieht so richtig klasse aus und trifft meinen Geschmack voll:


Bildquelle: http://fewo-binz-sellin.de/sellin/haus-bellevue/
MauzePow, die übrigens mit der Vermittlung von Ferienwohnungen auf Rügen selbständig ist, gibt bei diesem Gewinnspiel auch gleich mehrere Teilnahmemöglichkeiten auf, die jeweils eine Anzahl von Losen bedeutet. Das heißt also, je öfter Ihr teilnimmt über die verschiedenen Möglichkeiten, je mehr Lose erhaltet Ihr und die Chance, aus dem Lostopf gezogen zu werden steigt dann natürlich entsprechend an.


Teilnehmen könnt Ihr dann also über einen Kommentar in dem entsprechenden Gewinnspiel-Blogbeitrag bei ihr, oder über Facebook oder eben über Twitter oder Google+. Hierfür gibt es jeweils ein Los. Nehmt Ihr also alle diese Möglichkeiten wahr, dann kommt Ihr schon auf 4 Lose.


Zusätzlich könnt Ihr noch 2 Lose ergattern, wenn Ihr (wie ich) einen Blogbeitrag über dieses Gewinnspiel verfasst - wenn Ihr dann noch die Ferienwohnung extra verlinkt, gibt es ein weiteres Los. 


Damit wären es schon 7 Lose für Euch. Und dann gibt es noch ein extra Schmankerl, an dem ich allerdings mangels Kreativität scheitern werde: MauzePow vergibt noch 2 Extralose für besondere Kreativität, die ihren Blog besonders gut beschreibt.


Das Gewinnspiel endet am 31. Mai, Ihr habt also noch Zeit und müsst nicht, so wie ich sofort in die Tasten hauen.


Aber ich habe ja das Wichtigste vergessen, die Gewinne. Es gibt also Folgendes zu gewinnen, das jedes einzeln für sich schon eine Teilnahme lohnt:



  • einen 15 Euro Gutschein für den Shop von Nadine
  • einen 15 Euro Gutschein für Amazon
  • eine Kopflampe LED Lense H14
  • ab 30 Teilnehmern ein Sagem Puma Phone 
  • und ab 50 Teilnehmern die 2 Übernachtungen auf Rügen

Also ich finde schon, dass diese Gewinne so interessant sind, dass sich eine Teilnahme lohnt. Endlich mal keine Pröbchen-Beutel oder so, die es zu gewinnen gibt, sondern "richtige" Gewinne! Also zögert nicht lange und nehmt teil. Je mehr Teilnehmer, je interessanter die Gewinne.




Und: MauzePow würde sich bestimmt auch freuen, wenn Ihr ihre Facebook-Fanpage mit einem "gefällt mir" markiert. 





Samstag, 28. April 2012

Mit Deichkind auf der Bühne rocken

Du wolltest schon immer mal ein Star sein?
Du fühlst dich zu Höherem berufen?
Du möchtest auf der Bühne stehen?
Du magst die Band Deichkind?





Dann nehme an der Facebook-Aktion "Leider Geil" der Jägermeister Schubrakete teil. 







Einmal im Leben ein Deichkind sein! Einmal im Leben ein Star sein!


Du wolltest schon immer ein Teil von Deutschlands durchgeknalltester Band sein? Raus aus der Masse des Publikums und mitten rein in die verrückten Aktionen auf der Bühne? Dann spitz die Lauscher – und zeig uns, wie langweilig dein Leben ist.









Mit der Jägermeister Schubrakete hast du die einmalige Chance, mit Deichkind zusammen beim SonneMondSterne-Festival in Saalburg live auf der Bühne aufzutreten und vorher und nachher allen Klischees des Rockstardaseins zu frönen. Onstage. Und Backstage natürlich. Leider geil.Drehe dein eigenes VideoAber bevor du fragst: Nein, du musst keine Videobewerbung einreichen mit einer perfekten Deichkind-Choreografie. Ganz im Gegenteil: Zeig uns, dass dein Leben so trist und unglamourös ist, dass es dringend ein Upgrade braucht - die Schubrakete katapultiert dich zum Dank in den Promihimmel. Keine Ideen? In der Bewerbergalerie auf www.facebook.com/jaegermeisterschubrakete findest du urkomische Beispiele, wie bemitleidenswert so manche Seele seine Tage verbringt.


Wie zum Beispiel Porky, der uns sagt "machst du so":






Bewähre dich im TrainingslagerBevor du den ganz großen Käse zum Partyäquator rollen darfst, gilt es jedoch zwei Hürden zu nehmen. Bis zum 10. Mai wählt die Schubraketencommunity über den „Leider geil“-Button die besten Bewerbervideos aus. Der Top-10-Tristesse-Trupp tritt dann im ausgebufften Trainingslager in Hamburg in aberwitzigen Disziplinen wie z.B. der Skating-Kissenschlacht an, bis nur noch einer steht: Der Sieger! Das schaffst du doch mit links.
Ihr seid also dabei? Prima 



Dienstag, 24. April 2012

Terra Canis - Kundenbindung par excéllence

Vor genau 10 Tagen berichtete ich an dieser Stelle von unserer ersten Bestellung über Terra Canis, der Hausmannskost für Hunde. Diesen Beitrag habe ich vor lauter Begeisterung auch auf der Fan-Seite von Terra Canis gepostet und ihnen hat der Beitrag so gut gefallen, dass sie sich mit einem "kleinen" Dankeschön erkenntlich zeigen wollten.


Was heute der Mann vom gelben Paketdienst gebracht hat, verschlug uns allerdings glatt die Sprache.




Von außen zwar unscheinbar, aber man soll ja schließlich Spannung erzeugen ....




Wir haben dann das Paket neugierig geöffnet und heraus kam kein "kleines" Dankeschön, sondern eine riesengroße Auswahl bester Produkte - die drei großen S sind dabei: Spiel, Spaß und Spannung; denn:


 


Es sind 9 (in Worten: neun!!!) Dosen à 400 g feinstes Futter, ein Plüsch-Quietsch-Knochen und eine Packung "Lieblingswurst" enthalten. Wahnsinn.


Zu den einzelnen Produkten:


je 2 Dosen der getreidefreien Sorten:


Rind, Zucchini, Kürbis, Oregano
Huhn, Pastinaken, Löwenzahn, Kamille
Wild, Kartoffeln, Apfel und Preiselbeeren


je 1 Dose 


Lamm, Spinat, Fenchel und Beeren
Seelachs, Tomaten, Zucchini und Dill
Pute, Sellerie, Kürbis und Kamille


Wild und Seelachs kannten wir noch nicht und wir sind gespannt, wie Pedro diese Sorten schmecken. Die anderen Sorten hatten wir bereits bestellt und er stürzt sich jedes Mal wie besessen auf seinen Napf, was wir bisher gar nicht von ihm kannten.


Das Futter sieht nicht nur einzigartig aus, es riecht auch echt lecker! In den Dosen ist immer ein wenig Wasser und/oder Gelee enthalten. Den Grund hierfür gibt Terra Canis wie folgt an:
Sowohl frisches Fleisch als auch frisches Gemüse, Obst und Kräuter haben im Rohzustand einen sehr hohen natürlichen Wassergehalt (70%-90%). Durch die Erhitzung während des Produktionsprozesses tritt dieses Wasser zum Teil aus den Rohstoffen aus. Anders als beim Kochen im offenen Topf kann es beim Garen in der verschlossenen Dose weder abgegossen werden noch verdunsten. Es bleibt daher in der Dose. Da wir in diesen Menüs aus Überzeugung auf Getreide/Pseudogetreide sowie auf synthetische Bindemittel verzichten, kann dieses freie Wasser nicht gebunden werden. Durch den Garprozess bekommt es einen geleeartigen Charakter. Dieses Gelee ist ein natürliches Ergebnis der Kochung und sollte auf alle Fälle mitverfüttert werden, da es zahlreiche wichtige native Nährstoffe der Rohstoffe enthält. (Quelle: beiliegender Flyer "Das Futter mit dem Blubb").
Ferner lag dem Paket noch eine Broschüre über das 100% Natur Futter bei, in dem alles Wissenswerte über die Mahlzeiten-Varianten enthalten ist und sowohl textlich als auch vom Layout her sehr gut gestaltet ist. Wie ein kleiner Katalog.


Nun aber zu den weiteren Geschenken:


Der Plüsch-Quietsch-Knochen ist sofort von Pedro in Beschlag genommen worden 


 


Nun hat der Kleine also mal wieder was Neues zum Quietschen, wobei das echt dezente Geräusche macht. Er liebt ihn jedenfalls schon jetzt.


Und die Lieblingswurst


 

 Auch die durfte er sofort probieren und er hat sie für sehr lecker empfunden. Jedenfalls ist er sofort mit ihr in seine "Beute"-Ecke verschwunden, wo er sie ungestört knabbern konnte.
Bei ihr schlägt das Herz aller Fellnasen gleich etwas höher: Die Metzgerwurst von unserer bayerischen Metzgerei traditionell hausgemacht. Aus feinem Muskel- und Herzfleisch vom Rind, Gurgel vom Rind und einem Hauch Molke & Andensalz. Das frische Fleisch wird zerkleinert und im Naturdarm schonend luftgetrocknet. Es besitzt Lebensmittelqualität und stammt aus Deutschland. Dabei haben wir selbstverständlich auf jegliche synthetische Zusätze, Bindemittel, Aromen und Konservierungsstoffe verzichtet. 
Sie eignet sich prima als kleine, getreidefreie Zwischenmahlzeit oder in kleine Stückchen zerteilt als Leckerchen für Zwischendurch z.B. für Training, Hundeschule und Fährtentraining. Ergänzungsfuttermittel
(Zitat von der Produktinformation) 


Außerdem lag in dem Paket noch eine Produktinformation über die neue Terra Canis Light-Line bei, denn leider gibt es ja auch übergewichtige Hunde sowie über Terravita, Feinste Lederwaren für Hunde, die auch von dem Hundemagazin DOGS empfohlen wird. Diese Linie wird über die Firma Wolters cat & dog GmbH, Thedinghausen, vertrieben, die unter www.wolters-cat-dog.de erreichbar sind. 


Fazit für mich, für uns, für Pedro: wenn wir nicht eh schon Terra Canis durch unsere Erstbestellung als die Referenz für uns entdeckt hätten, dann wäre dies spätestens jetzt der Fall. Wir bleiben auf jeden Fall bei diesem Hundefutter. Etwas Besseres können wir Pedro nicht bieten!


Vielen Dank an das gesamte Terra Canis Team.











Cu vi volas trinki kafon?


Hä? Was will die uns denn jetzt erzählen?

Ich habe mich gerade daran erinnert, wie ich vor langer Zeit (es ist bestimmt 20 Jahre her, wenn nicht sogar noch länger) einmal einen Kurs in Esperanto belegt habe.

Esperanto ist eine so genannte Plansprache, eine künstlich geschaffene Sprache, die das Ziel hat, dass möglichst alle Menschen nur diese eine neutrale Sprache sprechen und sich so Völker übergreifend verstehen können. Sie ist 1887 bereits entwickelt worden und wird heute in über 120 Ländern, vorwiegend in (Ost)-Europa, Ostasien und Brasilien gesprochen.

Ich fand die Idee so klasse, dass ich mich damals angemeldet hatte und es heute immer noch bedauere, dass sich die Idee nicht so wirklich durchsetzen konnte. Denn es gibt keine einfacher zu lernende Fremdsprache als die des Esperanto. Und da kann ich mitreden, da ich ja mittlerweile neben deutsch und englisch auch französisch und italienisch spreche und irgendwann auch mal spanisch gelernt habe. Wobei ich die romanischen Sprachen total einfach zu erlernen fand, weil das für mich einfach nur logisch war mit den ganzen Regeln. Allerdings gibt es in den Sprachen hiervon ja nunmal so extrem viel. Wenn ich nur bei Deutsch an diese komischen Dinger wie Plusquamperfekt (nicht Plumperquatsch), vollendete Vergangenheit, tausend verschiedene Zukunftsmöglichkeiten, die aber doch irgendwie Vergangenheit sind, denke. Da freut es mich doch immer wieder, dass deutsch meine Muttersprache ist und ich sie nie als Fremdsprache lernen musste.

Im Esperanto hingegen gibt es nur 3 Zeiten: Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Mehr braucht der Mensch ja nun eigentlich auch nicht. Entweder etwas ist, war oder wird. Reduzierung auf's Wesentliche eben.

Die Grammatik ist auf das Notwendigste beschränkt und so enden zum Beispiel alle Substantive auf -o und alle Adjektive auf -a: suno – Sonne, suna – sonnig.

Ein produktives Wortbildungssystem verringert die Zahl der zu erlernenden Wörter erheblich. Kernstück dieses Systems sind Bildungswörter wie zum Beispiel -ist-, das eine Tätigkeit bezeichnet und als Nachsilbe an andere Wörter angehängt werden kann: arto – Kunst, artisto – Künstler, maro – Meer, maristo – Seemann.Das Esperanto-Alphabet umfasst 28 Buchstaben. Ein Buchstabe entspricht immer demselben Laut. Die Betonung liegt immer auf der vorletzten Silbe.

Und wo kann man das lernen? Hier in Hamburg gab es damals zumindest einen Esperanto-Verein, bei dem man das zu sehr günstigen Preisen lernen konnte. Diesen Verein scheint es nicht mehr zu geben, zumindest habe ich ihn nicht ausfindig machen können.

Ich fand es damals klasse, mich mit meiner Freundin, die es mit mir gemeinsam gelernt hat, auf Esperanto zu unterhalten und garantiert keiner verstanden hat, was wir gesagt haben, sondern wir wurden einfach nur komisch angeguckt.

Aber: es gibt lernuHier kann man kostenlos und einfach im Internet die Sprache erlernen. Ich glaube, ich werde mich hier nochmals reinknien. Denn irgendwie bringt es doch Spaß.

Und wie heißt nun der Titel? Volas = wollen, trinki = trinken, kafon = Kaffee

Also: "möchtest du Kaffee trinken?" Ich als Kaffeetante habe mir natürlich diesen Satz als erstes gemerkt und er ist auch (leider) der einzige Satz, der bei mir hängen geblieben ist.

Samstag, 21. April 2012

Schraubergott vs iPhone

Was für die Mädels Pinterest ist, ist für die Männer scheinbar Schraubergott. Das Onlinemagazin für den freakigen Mann, der Lust auf interessante Geschichten, Bilder und Videos rund um die Themen Motor, Bike, Tattoo, Skate und auch Fashion hat. Oder anders ausgedrückt: 


Schraubergott ist der soziale Brennpunkt für alle nicht angepassten Helden, Undercover- Outlaws und rebellischen Geister. Stil und Spirit sind der rote Faden bei allen Themen. Schraubergott ist kein Ort für Technikfreaks und Besserwisser: Hier geht es um Spaß und Style. Ja, mein Herr!


Und nun können die Männer sogar etwas gewinnen: nämlich ein brandneues iPhone 4S - falls es denn wie in diesem Video leider mal irgendwie den Geist aufgegeben hat. Also nicht verzagen, einfach mitmachen:



Samstag, 14. April 2012

Hausmannskost für Hunde

Fleißige Leser meines Blogs wissen, dass Pedro, unser einjähriger Cocker-Spaniel unser Ein und Alles ist. Als Welpe kam er zu uns und er bereitet uns tagtäglich immer wieder Freude. Und da er für uns das Wichtigste im Leben ist, ist auch die Auswahl des richtigen Futters das A und O.


Sein erstes Jahr hat er das gefressen, was uns der Züchter empfohlen hat und mit dem er selber seit über 30 Jahren, in denen er Cocker-Spaniel züchtet, beste Erfahrungen gemacht hat und seine Hündinnen keinerlei Probleme hatten, nämlich Pedigree. Aber Pedro ist ja keine Hündin, sondern ein sportlicher und aktiver junger Cocker-Rüde.


Pedro hat es auch immer gefressen, aber irgendwie nicht mit der von uns gewünschten totalen Begeisterung. Und da er sich in letzter Zeit immerzu juckt und kratzt war es für uns der Moment, uns mal richtig mit der richtigen Futterwahl zu beschäftigen. Ihm soll es schließlich so richtig gut gehen.


Auf verschiedenen Futterratgeber-Seiten habe ich also recherchiert, in Foren Beiträge gelesen, Produktbewertungen studiert und bin zu dem Ergebnis gekommen, dass unser Kleiner ab sofort Terra Canis von uns bekommt.


Zur Philosopie von Terra Canis schreiben sie folgendes auf Ihrer Homepage:
Aus der Entscheidung, unser Leben mit einem Hund zu teilen, erwächst für uns die Verantwortung, ihm ein artgerechtes, glückliches und gesundes Leben zu bieten. Neben Liebe, Respket und einer guten Portion Erziehung spielt die Ernährung dabei eine wesentliche Rolle. Dabei sollten wir stets bedenken: Im Gegensatz zu uns Menschen haben unsere Hunde keine Wahl. Sie können sich die Art des Futters oder gar die verschiedenen Zutaten nicht aussuchen und sind Tag für Tag Ihres Lebens darauf angewiesen, das zu (fr)essen, was wir ihnen vorsetzen. Eben hieraus resultiert unsere besondere Verantwortung ihnen gegenüber.
Seine ursprüngliche Abstammung vom Wolf macht den Hund zum Carni-Omnivoren (=Fleisch- und Allesfresser). Instinktiv ernährt sich der Wolf aber neben Fleisch, Innereien und Knochen auch von Insekten, Fallobst, Beeren, Gräsern, Wurzeln und Kräutern (teils über den Mageninhalt seiner Beutetiere) und sorgt damit für eine gesunde und ausgewogene Nährstoffaufnahme. Zwar hat sich der Hund an die Lebensgewohnheiten des Menschen angepasst, seine Gebissstruktur, die Zähne und der gesamte Verdauungstrakt haben sich aber im Laufe der Entwicklung hin zum Hund nicht wesentlich geändert.
Folglich bedeutet einen natürliche und artgerechte Ernährung des Hundes, das evolutionär entstandene Ernährungsprinzip und damit das Beutetier des Wolfes auf natürliche Weise zu imitieren, um ihn so mit allen wichtigen Nährstoffen zu versorgen.
Das Ernährungskonzept von Terra Canis folgt mit seinen abwechslungsreichen Rezepturen einfachsten Naturgesetzen und somit dem von der Evolution bzw. der Natur geprägten Instinkt eines Hundes, fernab umfangreicher Labortests und ohne Synthetik und Chemie.



Und genau hierauf basierend ist das Hundefutter von Terra Canis. 

Bildquelle: Screenshot http://www.terracanis.de/tcinfo/wissenswertes.html

Und da wir ja nun nicht wissen, ob das Jucken und Kratzen von unserem Kleinen möglicherweise auf eine allergische Reaktion seines bisherigen Futters zurückzuführen ist, haben wir uns entschieden, auf Nummer sicher zu gehen und das Terra Canis Getreidefrei zu kaufen, das es in den Sorten 


  • Huhn mit Pastinaken, Löwenzahn & Kamille (Fleischanteil 72%)
  • Rind mit Zucchini, Kürbis & Oregano (Fleischanteil 70%)
  • Pute mit Sellerie, Kürbis & Kresse (Fleischanteil 70%)
  • Lamm mit Spinat, Fenchel & Beeren (Fleischanteil 64%)
  • Wild mit Kartoffeln, Apfel & Preiselbeeren (Fleischanteil 59%)
  • Pangasius mit Fenchel, Karotten & Kresse (Fischanteil 65%)
  • Seelachs mit Tomaten, Zucchini & Dill (Fischanteil 65%)

gibt. Mit Ausnahme von Wild, Pangasius und Seelachs haben wir die Sorten bestellt und waren nun froh, als die Lieferung eingetroffen ist.



Alleine schon die Etiketten sind den Kauf wert! Richtig schön gestaltet und man bekommt richtig Lust, gleich die erste Dose zu öffnen. Überhaupt ist alles bei terra canis so richtig schön gestaltet, auch deren Online-Shop ist informativ, sehr gut aufgebaut und einfach liebevoll gestaltet. Aber zurück zu den Dosen und dem Erfolg.


Beim Öffnen der Dosen stellt man sofort den leckeren Geruch fest. Am liebsten hätte ich einen Topf genommen, es erwärmt und selbst gegessen. Es riecht total lecker, überhaupt nicht künstlich, sondern einladend.


Heute hat er seinen bisherigen Favoriten Pute mit Sellerie, Karotten und Kürbis bekommen:






Seht Ihr das? Man kann die Karotten- und Selleriestücke richt sehen und ist nicht nur irgendeine Pampe. Er hat sich dann auch sofort draufgestürzt, was wir von seinem bisherigen Fressverhalten gar nicht gewohnt sind.


 


Und die Zutaten? 
Fotoquelle: Screenshot Online-Shop terra canis
Auf der Produktions-Info Seite von Terra Canis wird auch genau erklärt, wo das Fleisch und die Zutaten herkommt, wie es produziert wird und dass es Lebensmittel-Qualität hat, also nicht billiges Tiermehl oder ähnliches Gedöhns verarbeitet wird! Schaut Euch das entsprechende Video an, es lohnt sich!


Wir können also wirklich nur empfehlen, das Hundefutter von Terra Canis zu kaufen. Seine Begeisterung, wenn der Hundenapf wieder für ihn bereit steht, spricht Bände.


Schaut auch mal bei Google+ vorbei. Die Hundeschule München empfiehlt auch dieses Futter. Den Beitrag findet Ihr hier


Lust auf mehr? Schaut Euch den Imagefilm an von deren Homepage oder eben diesen, den es bei Youtube zu sehen gibt





Übrigens: Terra Canis hat auch ein Herz für Katzen. Und hat eine ebenso informative wie liebevoll gestaltete Homepage mit allen wichtigen Informationen erstellt. Schaut doch mal vorbei  

Montag, 9. April 2012

Krieg der Götter - auf Blu Ray und DVD

Um die einst von den Göttern verbannten Titanen zu befreien und die Menschheit zu unterjochen führt Hyperion (MICKEY ROURKE) seine Armee auf einen mörderischen Feldzug quer durch Griechenland. Gottvater Zeus (LUKE EVANS) wählt den sterblichen Krieger Theseus (HENRY CAVILL) aus, um gegen Hyperion in die Schlacht zu ziehen und Menschen und Götter vor dem Untergang zu bewahren. Werft jetzt einen exklusiven Blick auf das wohl bildgewaltigste Schlachtenepos des Jahres:




Wer auf opulente Schlachtszenen steht, der sollte sich diesen Film nicht entgehen lassen. Und für Mickey Rourke ist diese widerliche Rolle wie auf den Leib geschneidert. Er spielt den Fiesling herausragend!

Samstag, 7. April 2012

Testprojekt: Antistress-Drink

Neulich beim Check meiner Emails fand ich folgende Mail:
du hast kürzlich bei unserer Aktion "Antistress-Tester gesucht" auf Facebookmitgemacht. Wir freuen uns dir heute mitteilen zu dürfen, dass du zu denausgewählten Testern gehörst.

Tja, heute nun war es soweit, der Postmann klingelte und brachte mir einen Jiffy-Umschlag mit einer Flasche Anstistress-Drink in der Geschmacksrichtung Zirbe.


Mein erster Gedanke war: Zirbe, was bitte schön ist Zirbe? Aber als fleißige Leser meines Blogs wisst Ihr ja, warum ich das nicht wissen kann. Der Biologie-Unterricht stand halt unter besonderen Vorzeichen.

Also wird das Internet befragt und ich finde folgendes auf Netzwerk Zirbe (scheinbar gibt es für alles ein Netzwerk) 

Steckbrief:Die Zirbe (Pinus cembra) gehört zur großen botanischen Gattung der Kiefern. Sie ist in den westlichen Innenalpen auf 1400 bis ca 2500 m Seehöhe verbreitet, und oft mit der Lärche und Fichte vergesellschaftet. Sie wird im Durchschnitt 200 bis 400 Jahre alt, Schätzungen gehen jedoch davon aus dass sie bis zu 1200 Jahre erreichen könnte.Der Wuchs der Zirbe ist stark von den Witterungseinflüssen geprägt. Alte Exemplare sind oft vom Wind zerzaust und durch Blitze und Schneebrüche deformiert. Das Höhenwachstum variiert je nach Standort aber im Normalfall wird sie rund 25 Metern hoch.

Na denn, eine Kiefernart also. Mir schwant Böses. Im Inneren denke ich sofort an ein Bad mit Latschenkiefer. Hoffentlich schmeckt das nicht so.

Nochmal einen Blick auf die Flasche gefällig?

 

Mmmh, wenn ich eine Geschmacksrichtung wie "Zirbe" lese und es sich um ein natürliches Produkt handelt, dann erwarte ich als Laie in den Inhaltsstoffen auch die Aufzählung von Zirbe.

Man soll es vor dem Genuss gut schütteln und gekühlt genießen. Ich hab's geschüttelt und auch wenn das jetzt kommende Foto nicht gerade scharf ist, man kann deutlich die gelbliche Farbe und die Teilchen erkennen, die drin rumschwimmen


Jetzt dachte ich nochmals: "warum musst du dich auch auf alles bewerben?" Egal, ich muss da jetzt durch, öffne die Flasche, schnuppere und probiere:

Mein erster Impuls beim Geruch ist: nee, ich will das nicht. Es riecht in der Tat wie Latschenkiefer-Badezusatz. Und: ES SCHMECKT AUCH SO!!!! Aber vielleicht war das nur der erste Schock? Noch ein Schluck, aber leider ändert sich das nicht. 

Aber ich bin zurzeit ja auch nicht gestresst. Ich gebe dem Getränk noch eine Chance, es landet im Kühlschrank. 

Oh, ich sehe gerade, es gibt auch einen Online-Shop für die Antistress-Drinks. Wer sich also hierfür interessiert sollte mal vorbeischauen. Dort könnt Ihr von diesem Zirbe-Drink einen 6er Pack à 0,33 ltr Flaschen zum Preis von 11,42 € zzgl. 1,50€ Pfand kaufen. 

Fazit: nicht mein Ding!

Mittwoch, 4. April 2012

Wirklich lecker: Natural Chips mit Rosmarin

Wie ich bereits berichtet habe, ich durfte die neuesten Chips aus dem Hause Lorenz, die Naturals mit Rosmarin testen und muss sagen, dass nicht nur ich, sondern alle mit mir testenden Personen restlos begeistert sind von dem Geschmack der Chips. 
Bildquelle: http://naturals.empfehlerin.de/naturals-produktinfos


Mein Geburtstag in der letzten Woche war ein schöner Anlass, Freunden und Bekannten ebenfalls die Chips zum probieren zu geben und ich habe durchweg nur positive Rückmeldungen erhalten. Niemand kannte sie zuvor und jeder kennt sie jetzt und alle werden sich diese Sorte kaufen. Wenn das man keine überzeugende Produktbekanntmachung war! Ich glaube, die Zeiten, an denen es bei uns nur Paprika gewürzte Chips gab, sind endgültig vorbei, ab jetzt heißt es: Naturals, bitte.


Diese feine Rosmarinnote ist wirklich absolut lecker und macht das Besondere aus. Und beim Knabbern crunchen sie so richtig schön. Besser also, wenn beim Fernsehabend alle anwesenden Personen die Chips knuspern, weil sie so richtig schön "krachend" sind und nicht so labberig wie so manch andere.


Uns haben die Naturals so gut gefallen, dass ich jetzt am kommenden Samstag die Supermärkte in meiner Gegend unsicher machen werde, um zu versuchen, noch die folgenden Sorten zu bekommen, die es ebenfalls in dieser "Serie" gibt und die ich unbedingt probieren muss:


Bildquelle beider Fotos: http://naturals.empfehlerin.de/

Oder doch die anderen Sorten, die es so noch gibt? Da ich mich nicht entscheiden kann, werden es wohl alle Sorten werden :-) 


http://naturals.empfehlerin.de/
 



Dienstag, 3. April 2012

Neueste Lebensmittel im Abo - werde Noozie

Ihr wollt nicht darauf warten, irgendwann durch Werbung im Fernsehen auf neueste Lebensmittel aufmerksam zu werden, sondern wollt diese vor allen anderen kennen lernen? Dann gibt es eine Lösung:


Die erste Abo-Box für neueste Lebensmittel ist da!


Bildquelle: www.brandnooz.de


Das ist das perfekte Abonnement für alle, die gerne neueste Produkte - teilweise sogar noch vor der Markteinführung - entdecken möchten. Für monatlich 9,99 € kommt versandkostenfrei eine Box mit den neuesten Lebensmitteln ins Haus, die einen Gesamtwert von mindestens 10 Euro haben, d.h. in dieser Box sind nicht irgendwelche Pröbchen versteckt und man ärgert sich (wie teilweise bei anderen Abo-Box-Anbietern) über den geringen Gegenwert des Inhalts, sondern der Gesamtwert des Inhalts liegt mindestens auf dem Abo-Preis.


Ich bin ja selber schon "Noozie", d.h. seit langer Zeit bei brandnooz registriert, Deutschlands führendem Online-Portal für neue Lebensmittel,  und habe schon des öfteren durch Verlosungen oder Produkttests neueste Produkte schon vor Markteinführung testen können (Ihr erinnert Euch sicherlich an Limuh Apfelsine), das war dann aber Glück, weil eben bei der Verlosung zufällig mein Name gezogen wurde.


Auf dieses Losglück muss man sich jetzt nicht mehr verlassen; denn durch dieses Abonnement habt Ihr immer die neuesten Markenprodukte zu Hause - von herzhaft bis süß, von Snack über Frühstück, Mittag- oder Abendessen - in der Box ist immer für jeden Anlass und für jeden Geschmack etwas dabei.


Und dazu kommt das Ganze auch noch in einer wie ich finde hübschen weiß-grünen Schuberbox.


Bildquelle: www.brandnooz.de




Neugierig geworden? Kann ich ich bestens verstehen. Aber das Warten hat bald ein Ende: ab Ende April 2012 wird die Box monatlich an die interessierten Abonnenten verschickt. Und auf der speziell für diese Box eingerichteten Seite http://www.brandnooz-box.de/ kann man dann nachlesen, wie die Abonnenten die Box bewerten, wie ihnen die Produkte geschmeckt haben und man kann sich auch über neueste Lebensmittel, Produkttests und -bewertungen informieren.


Ein Klick und Ihr seid immer up to date. 
Bildquelle: www.brandnooz.de 




Ach, und noch etwas: das Abonnement ist monatlich kündbar.


Weiterhin gilt aber: Natürlich gibt’s immer noch Gratisproben bei www.brandooz.de  Schaut einfach vorbei - es lohnt sich!

update 04.04.2012: wie ich gerade im "kurz-vor-9"-Newsletter von etailment erfahren habe, sind in der ersten box Produkte von Niederegger, reis-fit, Capri-Sonne, Pulmoll, Griesson und Kluth enthalten. Hieran ist also schon deutlich zu erkennen, dass es sich tatsächlich um Markenprodukte handelt, die in der Abo-Box sind und nicht um no Names wie man dies von Abomodellen speziell aus dem Beauty-Bereich kennt. Der Preis von 9,99 € ist also voll gerechtfertigt.

Montag, 2. April 2012

iPad App Hamburger Abendblatt - Zwischenfazit

In einem früheren Beitrag hatte ich ja schon berichtet, dass ich ein Jahresabonnement für die iPad App des Hamburger Abendblattes gewonnen habe, was auch wirklich eine schöne Sache ist, habe ich doch jetzt schließlich immer "meine" Zeitung dabei.


Die Anfangseuphorie ist bei mir allerdings gewichen, da ich die Multimedia-Inhalte, die ja die App so interessant machen,  wie Videos oder Bildershows nicht oder kaum nutze.


Ich persönlich nutze die App nur, um mir täglich die aktuelle Ausgabe zu laden und sie dann wie eine Zeitung seitenweise zu blättern.



Bildquelle: Screenshots von meinem iPad
Und so richtig multimedial ist die App dann doch auch nicht. Was ich vermisse ist, Artikel, die ich mir ansehe, direkt zu twittern oder zu senden oder zu verlinken. Das funktioniert entweder nicht oder ich bin zu blöd, diese Funktion zu finden. 


Ich selber würde daher kein Abo für die iPad Variante abschließen - mache ich für die herkömmliche Papiervariante ja auch nicht - weil es doch zu viele Artikel gibt, die mich nun nicht so sehr interessieren, dass ich unbedingt jede Zeile der Zeitung lesen muss und dafür bezahle.


Da reicht mir persönlich doch die "normale", abgespeckte Online-Variante, bei der zwar einige Artikel kostenpflichtig sind, aber diese kann man entweder über Google doch aufrufen oder aber man ruft andere Hamburger Zeitungen wie die MoPo oder die Welt auf und dann kommt man doch an den Artikel bzw den Inhalt; denn wann berichtet das Abendblatt schon exklusiv etwas?


Für mich ist die App also zur digitalen Blättervariante der Printausgabe geworden. Und dafür würde ich halt nicht zahlen.

Sonntag, 1. April 2012

Produkttester für Torquato gesucht

Nun wo mein Blog so langsam wächst möchte ich Euch heute mal auf eine Aktion aufmerksam machen, über die ich durch Mandys Blog aufmerksam geworden bin, die ich über meinen Google Reader "verfolge" und diese Aktion wird von dem Quakente Produkttester-Blog veröffentlicht  : nämlich

Bildquelle: http://quakente.blog.de/2012/03/31/blogger-aktion-produkttester-torquato-gesucht-13339790/

Bei dieser Aktion gibt es 3 Sets, die an einen Blogger / Bloggerin zum Testen gehen: Set 1 hat als Thema "Essen und Kochen" und besteht aus einem Pasta-Set inklusive Pastateller, Set 2 hat als Thema "Kosmetik"  und ist ein Provence-Set (Badeschaum, Seife, Duschgel) und Set 3 schließlich hat als Thema "Kinderspielzeug" und hierbei geht ein Croquetspiel für Kinder an den gewinnenden Blogger.

Voraussetzung um sich für eines dieser Produkttests zum Testen zu bewerben ist, das man einen Blog hat. Hat sich also die Arbeit für mich gelohnt :-)

Ihr kennt Torquato nicht? Na, dann mal schnell reinschauen in den Online-Shop von Torquato. Aber um es Euch nicht so spannend zu machen, hier die Kurzinformation zu Torquato, die sie auf ihrer Homepage angeben:
Bildquelle: http://www.torquato.de/ueber-torquato.html

Ich würde - wenn ich dann ausgewählt würde - unbedingt das Pasta-Set zum Testen haben wollen. Nichts geht über leckere Spaghetti mit Pesto - und das auch noch auf neuen Tellern - was will man mehr?

Ich würde mich freuen, wenn mein erster "Werbe"-Bericht zum Erfolg führt. Wenn nicht, bricht die Welt für mich auch nicht zusammen.